Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Funkrufname: Florian Puderbach 23 

Tanklöschfahrzeuge (TLF) dienen in erster Linie der Durchführung eines Schnellangriffs mit verschiedenen Löschmitteln sowie der längerfristigen Versorgung der Einsatzstelle mit Löschwasser auch im Pendelverkehr. Dies ist gerade bei Waldbränden oft notwendig. Sie transportieren einen Teil der feuerwehrtechnischen Ausrüstung. Die neuen Fahrzeugtypen werden mit einem Trupp 1/2 besetzt, ältere Normen sehen auch TLFs mit Staffelbesatzung 1/5 vor. Somit können sie auch allein zu kleinen Schadensereignissen, z.B. brennende Mülltonnen, ausrücken, bilden jedoch keine eigenständige taktische Einheit.

Im Einsatz bei der FW Puderbach: 

Fabrikat: MAN 14/264
Baujahr: 1998
Leistung: 264 PS
Beladung: Löschwasserbehälter 2500 Liter; Schaummittel 120 Liter in Kanister; Fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8; Hydraulische Zugeinrichtung 50KN; Schnellangriffseinrichtung 50 Meter; Lösch- und Wasserführende Armaturen nach Norm; 4 Atemschutzgeräte davon zwei im Mannschaftsraum; 4-teilige Steckleiter; Hochleistungslüfter wasserbetrieben; technische Geräte kleineren Umfangs
Einsatzwert: Das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 rückt im Löschzug Puderbach als erstes Fahrzeug zur Brandbekämpfung aus. Bei Einsatzstichwort Gebäudebrand wird zusätzlich die Anhängerleiter AL 16/4 am TLF 16/25 angehangen! Außerdem wird es auf Grund der Seilwinde zur technischen Hilfeleistung eingesetzt.